Erfolge 2015

 

Erfolge 01.10.2014 - 30.09.2015 

Honeymoon H

 

1.

2. 3. 4. 5. 6. und weitere
Dressurpferde A 1       1 1
Dressurreiter A       1    
Dressurprüfung Kl.A*           1
E-Dressur   1        
Reitpferde-Prfg. 

 

      1    

 

Honeymoon H gehört in der Saison 2015 bundesweit zu der TOP 15 erfolgreichsten Haflinger und Edelbluthaflinger in Basis- und Aufbauprüfungen

Bei den hessisch gezogenen vom Ponyverband betreuten Rassen konnte sie sich als einziger Haflinger unter die TOP 10 der erfolgreichsten Pferde/Ponys in Basis- und Aufbauprüfungen rangieren. Und sie ist somit erfolgreichster hessisch gezogener Haflinger/Edelbluthaflinger in Basis- und Aufbauprüfungen 2015.

Vielen Dank an Maria, die sich hervorragend mit Honey "arrangiert" hat und mit ihr auch in schlechten Tagen, durch dick und dünn geht. Die Verletzung haben beide gut überstanden und sind sich dadurch auch noch viel "näher" gekommen. Training beginnt langsam und stetig und wir hoffen, dass alle gesund bleiben und sie im neuen Jahr so weiter an ihre bisherigen Erfolge anknüpfen können. Und natürlich ein Danke auch an die allerliebste Franzi..... Für deine Ausdauer mit den zwei beiden. 

Unsere Nachwuchsstute Honeymoon H startet bei ihrem ersten Turnierstart voll durch. Auf dem Hafinger-Turnier in Altenstadt am 13. und 14.06.15 konnte sie nach einem nur 4-Monatigen Training bei vier Starts einen Sieg, sowie drei Platzierungen gegen starke Konkurrenz erringen.

In der Reitpferde-Prüfung konnte sich Honeymoon unter Franziska Keth auf Platz 4 mit der WN 7,3 rangieren. Nur durch einen Punktabzug im Gebäude, schaffte sie es nicht auf Rang 3. Trotzdem waren wir mit diesem Ergebnis mehr als zufrieden, zumal während der Prüfung direkt neben dem Viereck die Regionalbahn entlang gefahren ist und Pony einfach weiter marschiert ist.

Nach einer kurzen Pause startete Franziska und Honeymoon in einer Dressurpferde-Prfg. Kl. A und konnten sich mit der WN 8,0 an die Spitze setzen, was dann für den Sieg reichte.

Am Sonntag ging es dann morgens weiter mit einer Dressurreiter Prfg. Kl. A. Hier konnte sich Honey mit ihrer eigentlichen Reiterin Maria König mit der WN 7,5 den 4. Platz sichern. Und in der danach folgenden E-Dressur reichte es mit der WN 7,8 zu Rang 2.

Ein rundum gelungenes Wochenende und wir sind stolz auf alle drei.

Die nächsten Turniere sind genannt und wir sind gespannt, wie sie sich gegen Großpferde behaupten kann.

  

17.-19.07.2015

Usingen

Freitags mittags konnten sich Honeymoon und Maria über einen tollen 5. Platz in der Dressurpferde A gegen eine etwas stärkere Großpferde-Konkurrenz freuen. Honey war, neben einem Reitpony, das einzige Pony was in dem etwas größeren Startfeld mitging und dann platziert wurde. 

Samstags morgens haben die beiden sich dann noch Platz 9 in einer Dressurprüfung Kl. A* erreiten können. Durch das warme schwüle Wetter war Honey leider etwas müde, aber trotzdem "arbeitswillig". Ein gelungenes Turnierwochenende für die beiden bei ihrem ersten Start gegen Großpferde.

24.-26.07.2015

Reichelsheim/Wetterau 

Diesmal hieß es am Sonntag morgen früh aufstehen. Denn die Dressurpferde A fing bereits um 8 Uhr an. Da die Ponys erst am Ende dran waren, war es dann nicht ganz so früh wie bei manch anderen. Alles in allem war es eine gute Vorstellung, die Maria und Honey hin gelegt haben. Auch hier waren dann beide wieder das einzige Pony in der Platzierung. Platz 7 in einem "starken" Teilnehmerfeld und das bei ihrem dritten Turnier. Über das Protokoll und auch der Kommentar der Richterin bei der Siegerehrung: "Das wird mal ein richtig tolles Pony" haben wir uns sehr gefreut. 

 

Leider war dies unser letzter Start an einem Turnier in der erfolgreich-verlaufenden ersten Saison. Denn Honey zog sich leider eine Verletzung zu. Im Moment befinden sich Maria und Honey wieder im Antrainieren und wir hoffen, dann in ein paar Wochen wieder richtig ins Training einsteigen zu können. 

 

Auch wenn wir nur an drei Turnieren teilnehmen konnten, konnte Honey eine 100%ige Erfolgsquote erreichen. 

Sie war in allen gestarteten Prüfungen immer platziert. 

Auf diese Leistung sind wir sehr stolz, da Honey und Maria zu dieser Zeit noch nicht mal ein halbes Jahr zusammen waren. 

Da Noblesse seit Dezember 2014 immer noch mit ihrer Verletzung "zu kämpfen" hat, wird es für sie wahrscheinlich keine Turniersaison 2015 geben. Aber wir hoffen, dass wir bald vom Tierarzt "grünes Licht" bekommen und sie erstmal wieder im Schritt antrainiert werden kann. Es wird dann eine Zeitlang brauchen, bis sie nach den bisher 5 Monaten Pause, wieder voll im Training sein wird.

Und das warten geht weiter. Noblesse "steht immer noch". Der Anriss (ca. 60%) des Unterstützungsbandes der Tiefen Beugesehne ist zwar super verheilt (endlich), aber wir müssen uns noch gedulden. Denn eine zu frühe falsche Belastung kann wieder alles kaputt machen. Z. Zt. dürfen wir zwei- bis dreimal die Woche im Schritt auf hartem Boden ausreiten. Das macht sie auch ganz brav, obwohl es nun bereits 7 !!!!! Monate Pause sind. Und was mich ganz besonders freut, wir haben das o.k., dass sie auf Koppel kann. Da sie Gott sei Dank nicht "rum rennt und wahllos rumbockt" durften wir sie nach geraumer Eingewöhnung an den etwas unebenen Boden usw. mit zu den anderen drei in die Herde stellen. Und nun hoffen wir, dass wir bald wieder mit Schritt reiten auf "weichem" Boden anfangen dürfen. Somit ist es nun amtlich, dass es für Noblesse keine Turniersaison 2015 geben wird. 

Auch hier gibt es noch was zu berichten. Noblesse ist soweit wieder fit und einsetzbar, dass wir uns entschlossen haben, sie und Kaya im Oktober auf zwei Turnieren zu starten lassen. 

In Lich konnten die beiden den 3. Platz im Einfachen RWB ohne Galopp erreichen und in Neuberg den 4. Platz. 

Für Kaya waren dies die ersten Starts in diesen Wettbewerben und ihre Premiere mit Noblesse hat sie toll gemeistert. Über Winter arbeiten wir tatkräftig daran, dass wir im nächsten Jahr hier ebenfalls durch starten können.