Erfolge Turniere 2008

 

 

  1. 2. 3. 4. 5. 6. und weitere
Dressurprüfungen Kl. A         2 2 3
Dressurreiterprüfungen Kl. A              
Dressurreiterprüfung Kl. L              
Hunterklasse             1  

 

So, auch wir sind nun in die neue Turniersaison gestartet.

Am 25.04.2008 war ich mit Holly und Amera in Butzbach in einer A-Dressur am Start. Seit knapp einem Jahr war das unser erster Turnierstart. Mit Holly erhielt ich eine 6,4 und mit Amera eine 5,4. Platziert wurde ab 6,7. Die Bewertung von Amera fand ich, sowie einige Bekannte zu niedrig.

Am Sonntag 27.04.08 dann, sind wir mit beiden nach Alsfeld-Eifa aufs Turnier gefahren. Mit Amera erhielt ich eine 5,6 und mit Holly erhielt ich eine 6,7. Mit Holly war ich dann auch noch platziert. Immerhin 6. in der A-Dressur. Im Anschluss startete ich mit beiden noch in einer Dressurreiter-L, die wir aber unter "Erfahrung" abgehakt haben.

Am 01.06.2008 startete ich mit Amera und Holly in Leidhecken in einer A-Dressur. Mit beiden Pferden konnte ich je eine 7,0 erreiten und war im Endergebnis mit beiden noch auf Platz 8 platziert.

So, nun waren wir gleich wieder auf Turnier und zwar am 07.+08.06.2008 in Hungen. Auch hier bin ich mit Holly und Amera zweimal in A-Dressuren gestartet. Mit Amera konnte ich einen 5. und einen 7. Platz erreichen. Mit Holly hat es dieses Mal nicht geklappt. Am Samstag waren wir immerhin noch 2. Reserve, aber am Sonntag waren wir "unter Fernen liefen".

Am 04.07.2008 waren wir zur Mannschafts-Dressur-Prüfung Kl. A nach Bad Camberg in den schönen Taunus gereist. Wir konnten dort diese Prüfung mit einer Wertnote von 7,8 gewinnen. Die nächstplatzierte Mannschaft hatte eine 6,9. Die Mannschaft bestand aus:

Tanja mit Steiger, Franziska mit Meggy, Juana mit Amera und ich mit Holly.

Alles Haflinger bzw. Reiter der RSG Haflingerhof Usingen-Wernborn.

Am 05.07.2008 starteten wir in Oberursel-Bommerheim. Ich hatte mich bei der Dressurreiter-A für Amera entschieden. Dachte eigentlich es wäre die bessere Wahl. Wobei alle meine Fans auch der Meinung waren, dass ich "zu schlecht bewertet" wurde. Natürlich konnte ich mit einer 5,8 "vorne nicht mitreden."

Und in Oberursel konnte Noblesse ihre "Premiere" feiern. Sie startete mit Franzi in einer Dressurpferde-A und hat sich tapfer gegen die Großpferde geschlagen. Mit einer WN von 5,7 konnte sie sich gegen den Rest gut behaupten.

Foto unter Noblesse.

Neues Wochenende neuer Start. Diesmal in Usingen und wir waren erfolgreich. Mit Amera konnte ich mit der Wertnote 6,9 den 5. Platz in einer A-Dressur belegen. Mit Holly hatte ich leider nur eine 6,0.

Auch Noblesse hatte hier wieder eine "Premiere". Die erste "richtige" A-Dressur. Mit einer Wertnote von 6,5 reichte es zwar nicht für eine Platzierung, aber immerhin zur 2. Reserve. Abschlusssatz im Protokoll: Ansprechender Haflinger, der heute nicht ganz konzentriert war, dadurch Anlehnung nicht immer ganz gleichmäßig. Pferd kommt teilweise tief. Man muss dazu sagen, dass die Prüfung auf dem Außenplatz stattgefunden hat und direkt hinter einem Wall der Springplatz lag, auf dem parallel ja das Springen stattfand. Und man konnte vom Dressurviereck auch teils die Hänger sehen. Noblesse hat sich dann öfters mal "ablenken" lassen und angefangen zu wiehern. Aber nichts desto trotz sind wir mit dem Ergebnis zu frieden, weil es auch die Abteilung mit "mehr Ranglistenpunkten" war und sie sich so gut behaupten konnte. Wir sind auf dem richtigen Weg.

 Nando musste auch mal wieder dran glauben. Aber da ihm ja das Springen mehr liegt, bin ich mit ihm in einer Hunterklasse - 85 cm gestartet. Mit seinen 18 Jahren war er das älteste Pferd. Ohne Fehler und Steher konnten wir 64 Pkt erreichen und das reichte für Platz 6. Stolz bin ich auf meinen Dicken, da wir seit März 08 kein Springtraining hatten und er ohne Probleme alles gesprungen ist, was ihm sichtlich auch voll den Spaß gemacht hat.

Fotos unter Noblesse

So und wir waren am 02.08.2008 auch wieder unterwegs und zwar diesmal in Nidda. Hier konnte ich mit Holly mit der WN 6,7 den 6. Platz erreichen und mit Amera hatte ich eine 6,4 und war leider nur 1. Reserve. Mit beiden konnte ich bei den Richtern viel Lob ernten.

Auszüge Protokolle

 Amera: ..... Ein gehorsames und lektionssicheres Pony......

Holly: ....Pferd in sicherer, ordentlicher Anlehnung mit immer tätigen Maul,....

AT geregelt genüg. Fleiß in HH

Was letzte Woche noch ohne Probleme lief, war an diesem Sonntag (10.08.2008) in Reichelsheim nicht mehr abrufbar. In allen Prüfungen konnte ich mit Holly, Amera und Nando mich nicht platzieren.

Leider konnte ich am 31.08.2008 mit Holly nicht an den gemeldeten Prüfungen auf dem Dressurturnier in Nieder-Wöllstadt teilnehmen, da sie nicht klar ging.

Amera und Noblesse konnten leider mit ihren beiden Reiterinnen keine Platzierung erreiten. Amera hatte in beiden Prüfungen das Pech, entweder 1. oder 2. Reserve zu sein. Noblesse war in der Dressurreiter A leider überhaupt nicht konzentriert und verweigerte total die Mitarbeit, so dass wir auf die Wertnote verzichtet haben.

Am 14.09.2008 nahmen wir am Turnier auf dem Berghof in Niddatal-Bönstadt, dass für uns der Abschluß dieser Saison war, teil.

Für eine Platzierung hat es dieses Mal auch wieder nicht gereicht. Amera war in der Dressurreiter A 2. Reserve mit 6,6. Noblesse konnte eine 6,5 erreichen. Mit Holly erhielt ich eine 6,4. In der A-Dressur konnte ich mit Holly eine 6,3 erreiten. Noblesse konnte die Prüfung (A6) zwar beenden, aber sich ebenfalls nicht in die Platzierung einreihen. Mit Nando hatte ich mal wieder versucht ein Stil-Springen Kl. A* zu reiten, leider mussten wir aufgeben. Aber diesmal geht alles auf mein Konto.... man sollte doch vielleicht mal den Ponyausgleich veranlassen..... Na ja, bis dahin ist er eigentlich ganz gut gesprungen.